Die schnelle Kappe

Manchmal benötigt man etwas gegen zu starke Sonneneinstrahlung.

Klar, man kann natürlich schnell mal zu H&M fahren oder zu C&A. Aber man kann auch schnell mal upcyceln. Warum nicht eine individuelle Kappe tragen, die sonst niemand trägt.

Eine wilde Kappe.

Download
Die schnelle Kappe
die schnelle Kappe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 795.0 KB

Das wilde Stirnband

Manchmal ist es kalt an den Ohren, aber zu warm für eine Mütze. Und ihr habt gerade kein Stirnband zur Hand.
Als WildeWestenDesigner ist das für euch natürlich kein Problem. Trial an error. Was ich hier vorführe ist sicher schon einmal vor mir erfunden worden. Aber darum geht es nicht. Es geht um den Spaß, den man sich verschaffen kann, wenn man ein Stirnband benötigt, weil es beim Joggen am frühen Morgen doch noch zu frisch ist. Und dann auf seine alte Klamottenkiste setzt und mal schaut, wie man so ein einfaches Ding realisieren kann, dass man sich damit auch am nächsten Tag auf die Piste traut.

Im pdf weiter lesen.

Download
Das wilde Stirnband
Stirnband.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.9 MB

Der kleine Schnitt

... Die Versuche, eine wunderbare Hose durch Gummibanderweiterung vorne für sich selbst weiter am tragfähigen Leben zu erhalten, ist keine wirkliche Option. Echtes Upcycling ist eine dauerhafte Erweiterung des Bundes. Je nach Hose meist hinten. Da ein echter Pirat immer hängende T-Shirts trägt, die den kleinen Bauch nicht zur Schau stellen wie die in die Hose gestopften Shirts, ist es von vorneherein ein Spiel im Verborgenem. Deshalb kann man natürlich von dezent bis auffällig erweitern. Vom kleinen bis zum gewagten Schnitt alles realisieren. Je nach Bauchansatz und Wunschsitz. Das richtige Selbstbewusstsein gehört noch dazu. Wie immer hilft das "Welt retten mit Upcycling". Warum drei neue Hosen kaufen und mal wieder die Umwelt belasten, wenn man mit drei mutigen Schnitten die Welt besser machen kann. Es klemmt nichts mehr und die Welt wird besser. Wer könnte dagegen ernsthaft argumentieren.

Man sollte bei einer alten Arbeitshose beginnen, um die Freiheit zu spüren, die dahintersteckt. Weg vom unerfüllbaren Dauerwunsch nach dem Sixpack-Bauch. Hin zu dem gesunden und politisch korrekten Hosenbund-Upcycling. Dass man dabei gleichzeitig auf den lästigen Hoseneinkauf verzichten kann, ist der doppelte Spaß an der Sache.

Und sollte doch einmal jemand das Geheimnis unter dem Shirt entdecken, dann hat man mit dem gut gesetzten "Bunt die Welt retten" jeden Kritiker überzeugt. Wenn nicht, ist der Kritiker grade selbst schuld. :-)

Otto Kraz

Pirat und

Lebensdesigner

Download
Der kleine Schnitt
Schnitt und Co.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.8 MB

Schals & Co

Der Drüberhänger

Männer über vierzig. Mal ganz ehrlich. Wie viele von uns tragen einfach ihr kleines rundes Ding da vorne über dem Gürtel, das nicht mehr richtig weggehen will und halten es für ein reines Intermezzo. Ja, es ist so. Die allermeisten von uns haben auch noch mit 65 die Vision, dass mit mehr Sport und konsequenterem Essen und weniger Bier und Wein und einem kleinen Wunder im Stoffwechsel oder sonstwo der kleine Bauchansatz verschwinden könnte und unser Sixpack wieder hervorkommt, das uns in jungen Jahren so stolz begleitet hat. Bis jetzt hat das gute Essen, die vielen Feste, das normale Leben uns eben diese vorne ausgebeulte Form gegeben, die es zu verlieren gilt. Also spätestens im nächsten Monat. Doch wir Piraten sagen: Männer! Lieber  Wilde Westen & Co als noch ein Diätversuch. Eine richtige Wampe bekommt man ja schon eventuell weg, wenn man das richtig will, aber nicht diese Beule. Denn der ganz normale Alltag macht sie doch und lässt sie bleiben. Und dieses Bäuchlein ist ja noch nicht mal ungesund, sagen die Mediziner. Also wenn es im Rahmen bleibt. Deshalb: Schließt euren Frieden mit dem ausgebeulten Shirt, aber hängt doch bitteschön was drüber. Seinen Frieden mit ihm schließen heißt nicht, es stolz vor sich herzutragen.

Wilde Westen, klar. In zwei Wochen geht es dort weiter. Aber es können neben einer Weste auch viele andere Dinge sein, die die Beule verstecken.

Meine Herren: Heute präsentieren wir in unserer Upcycling-Abteilung:

Praktische Schals aus dem alten Lieblings-T-Shirt.

Hier noch Näheres zum Thema Schals & Co

Download
Schals & Co
Schal&Co.pdf
Adobe Acrobat Dokument 501.1 KB